Die Kirchenfenster im Überblick

Die schönen Fenster im Chor wurden 1931 nach Entwürfen des Stuttgarter Künstlers Walter Kohler geschaffen. Sein Sohn Wolf-Dieter Kohler hat im Jahre 1982 die Fensterteile, die nicht farbig waren, in der Art seines Vaters ergänzt.

 

Von außen gesehen sind die Kirchenfenster unscheinbar. Im Innern der Kirche lässt aber die Energie des durchscheinenden Sonnenlichts die bunt bemalten Gläser in farbigem Licht erstrahlen. Diese Lichter gruppieren sich zu fesselnden Bildern in kraftvollen, herrlichen Farben und lenken die Gedanken auf Botschaften des Alten und Neuen Testaments.

 

Die Kirchenfenster der Laurentiuskirche sind immer wieder ein faszinierender Anblick! Sie sind auch Thema des Kirchenvideos von Horst Hermann, erstellt mit Fotos von Fotostudio Schönitz und Georg von Pentz. 

 

Hinweis: Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden!

 

Zu jedem Fenster gibt es noch Einzelbilder auf den betreffenden Unterseiten:

 

Linkes Fenster    Mittleres Fenster   Rechtes Fenster

Die drei gotischen Glasfenster der Laurentiuskirche Höfingen sind von einer frohen Farbigkeit und zeigen uns Bilder aus dem Alten und dem Neuen Testament. Sie handeln von Gottes Bund mit den Menschen, Gottes Bund in Jesus Christus und von Gottes Verhei

Die gotischen Fenster der Laurentiuskirche in ihrer herrlichen Farbigkeit.